Zum Hauptinhalt springen

Prominente Mitglieder

der ersten Jahre

Neben den couragierten Gründerinnen Anita Augspurg und Ika Freudenberg fanden von Anfang an viele gebildete und engagierte, zum Teil prominente Persönlichkeiten zum Verein. Zu diesen zählten Hedwig Pringsheim (Tochter von Hedwig Dohm und spätere Schwiegermutter Thomas Manns), Marianne Plehn (erste deutsche Professorin in Bayern), die Autorinnen Emma Haushofer-Merk, Carry Brachvogel, Helene Böhlau, Gabriele Reuter, Lena Christ und Ricarda Huch. Auch die Künstlerin Gabriele Münter war zwei Jahre lang Mitglied im Verein.

Männer waren damals im Verein als Mitglieder erwünscht (und sind heute noch als fördernde Mitglieder, Gäste und Mitarbeiter willkommen). Zu ihnen zählten u. a. Persönlichkeiten wie Rainer Maria Rilke, die Jugendstilkünstler Hermann Obrist und August Endell, Carl von Thieme (Mitbegründer der Münchener Rückversicherung und der Allianz AG) und der Professor für Volkswirtschaft und Statistik Max Haushofer (Ehemann von Emma Haushofer-Merk).

Im Laufe der ersten Jahre stieg die Mitgliederzahl deutlich an, wobei vor allem die Zunahme erwerbstätiger Frauen auffallend ist.

 

loader-gif