Zum Hauptinhalt springen

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren?  Wir suchen Sie!  

 

Wir freuen uns über ehrenamtliche Unterstützung im Verein und all unseren verschiedenen Einrichtungen!  
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf (verein(at)fraueninteressen.de).!

Aktuell suchen wir Ehrenamtliche für unsere Einrichtungen: 

  • Mama lernt Deutsch – Deutschvermittlerinnnen und Kinderbetreuerinnen
  • Zu Hause Gesund Werden – Helferinnen für die Betreuung kranker und gesunder Kinder

 

 

Für Mama lernt Deutsch: 


„Mama lernt Deutsch“ wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, vor allem Mütter, die geflüchtet und aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen zu uns nach Deutschland gekommen sind, zu erreichen. Dabei ermöglichen wir die Betreuung der kleinen Kinder, da sonst häufig das Angebot ,Deutsch zu lernen, nicht wahrgenommen werden kann. Die Aufgabe von „Mama lernt Deutsch“ ist es, Frauen beim Erlernen der deutschen Sprache und dem Kennenlernen der neuen und zukünftigen Heimat zu unterstützen und bei der Integration zu helfen.
 

Ehrenamtliche gesucht als Deutschvermittlerinnnen und Kinderbetreuerinnen

Mama lernt Deutsch …in 25 unterschiedlichen Einrichtungen in ganz München


Tätigkeitsbeschreibung:
Wir suchen Frauen, die Lust haben, anderen Frauen mit geringen Deutschkenntnissen zu helfen, Alltagssituationen zu verstehen und sprachlich zu meistern. Und außerdem Frauen, die in dieser Zeit die Kinderbetreuung übernehmen – damit die Mütter sich besser auf die Gespräche und das Lernen einlassen können.

Freiwilligenprofil:
Offenheit gegenüber anderen Nationalitäten und Religionen, Freude an der Begleitung von Müttern aus aller Welt und ihren Kindern, Spaß am Vermitteln von Deutschkenntnissen bzw. an der Betreuung von Kindern
im Stadtteil: unterschiedliche Enrichtungen in der ganzen Stadt

Einsatzort:
kann gewählt werden, je nach Wohnort und Bedarf

MVV-Verbindung:
Über die Homepage www.mama-lernt-deutsch.de kann die Nähe zum Einsatzort herausgefunden werden.

Zeitlicher Rahmen:
1 x wöchentlich für 2 Stunden

Wichtige Informationen zur freiwilligen Tätigkeit:
Unterrichtsmaterialien sind vorhanden und können bei Bedarf immer neu angeschafft werden. Spielzeug für die Kinder gibt es. Wenn Frühstück wieder erlaubt ist, gehört das zu Beginn des Treffens dazu. Versicherungsschutz für die Zeit der Täigkeit ist mit der Aufnahme gegeben. Eine kleine Aufwandsentschädigung und Auslagenersatz sind selbstverständlich.

Unterstützungsangebote für Freiwillige:
Wir begleiten neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen zu Beginn ihrer Tätigkeit, bis sie in ihrer Gruppe gut angekommen sind. Ebenso gibt es die Möglichkeit, an Fortbildungen teilzunehmen. Bei unserem jährlichen gemeinsamen Ausflug und bei einem Großgruppentreffen jeden Herbst hat man die Gelegenheit, sich mit Kolleginnen aus anderen Gruppen auszutauschen und die große Mama lernt Deutsch Familie besser kennenzulernen.

 

Ansprechpartner(in):
Riki Überreiter (München West) bzw.                                                    Gabriele Keller (München Ost)
E-Mail:r.ueberreiter-mld(at)fraueninteressen.de                                     g.keller-mld(at)fraueninteressen.de
Telefon:0176 44202707 bzw.                                                                 0150 6552039

Sprechzeiten: jeweils vormittags

Ehrenamtssuche zum Download.

 

Für Zu Hause Gesund Werden:

 

Als häuslicher Betreuungsdienst bietet „Zu Hause Gesund Werden“ eine flexible Notfall-Kinderbetreuung für Eltern, die sich wegen beruflicher Verpflichtungen nicht selbst zuhause um ihr erkranktes Kind kümmern können. Kurzfristig und unbürokratisch vermitteln wir erfahrene  ehrenamtliche Helferinnen, die das kranke oder genesende Kind in der elterlichen Wohnung betreuen und pflegen, damit es im vertrauten Umfeld in Ruhe genesen kann. Damit wird der Verbreitung von Krankheiten bei Kindern und Betreuern durch Ansteckung in Krippen, Kitas und Schulen entgegengewirkt. Seit 1989 erleichtern wir mit unserem Dienst die Vereinbarkeit von Familienfürsorge und Berufstätigkeit.


Ehrenamtliche Helferinnen für die Notfall-Kinderbetreuung von Zu Hause Gesund Werden

 


Tätigkeitsbeschreibung:
Wir suchen ehrenamtliche Helferinnen, die das kranke oder genesende Kind in der elterlichen Wohnung betreuen und pflegen, damit es im vertrauten Umfeld in Ruhe genesen kann.

Freiwilligenprofil:

  • Erfahrung und Freude am Umgang mit Kindern zwischen 0 und 12 Jahren – durch die Erziehung eigener Kinder oder durch berufliche Qualifikation und Erfahrung aus den Bereichen Erziehung, Pädagogik, Medizin oder Soziale Arbeit
  • ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit
  • Belastbarkeit und keine Scheu vor möglicher Ansteckung
  • Flexibilität und grundsätzliche Verfügbarkeit für tageweise Betreuungseinsätze
  • Ein gewisses Maß an Mobilität im gesamten Stadtgebiet und im nahen Landkreis zum Erreichen der Einsatzorte

Einsatzort:

  • im gesamten Stadtgebiet und im nahen Münchner Landkreis

Zeitlicher Rahmen:

  • werktags tagsüber
  • frei wählbare Einsatztage und -zeiten
  • Einsatzdauer zwischen 3 und 8 Stunden

Wichtige Informationen zur freiwilligen Tätigkeit:

  • Haftpflicht und Unfallversicherung im Einsatz
  • Regelmäßige Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch
  • Supervision bei Bedarf
  • Steuerfreie Aufwandsentschädigung und pauschale Fahrtkostenerstattung

Unterstützungsangebote für Freiwillige:
Wir begleiten die ehrenamtliche Mitarbeiterinnen während ihrer Tätigkeit durch das Projektteam. Ebenso gibt es die Möglichkeit, an Fortbildungen teilzunehmen. Bei unserem jährlichen gemeinsamen Ausflug und bei einem Treffen im Jahr gibt es die Gelegenheit, sich mit Kolleginnen auszutauschen und die große Zu Hause Gesund Werden Familie besser kennen zu lernen.

Kontakt: 

Inga Fischer
Einrichtungsleitung Zu Hause Gesund Werden 
E-Mail:
fischer(at)zhgw.de
www.zu-hause-gesund-werden.de
https://www.facebook.com/zuhausegesundwerden

 

 

loader-gif